Schenk- Friedrich- Schule Obersontheim
Schenk- Friedrich- Schule Obersontheim

Der Weg vom Apfel zum Apfelmus in den ersten Klassen 

Die Klassen 1a und 1b erforschten den Weg vom Apfel zum Apfelmus. Zuerst wurde natürlich der Apfel unter die Lupe genommen. „Welche Bestandteile des Apfels gibt es denn?“ Die Apfelhälften wurden von den Schülerinnen und Schülern mit großen Augen betrachtet. Anschließend wurden diese zu Apfelmus verarbeitet. Dabei war es besonders interessant, welche Zutaten dafür verwendet werden. Der Geschmack des Apfelmuses überzeugte jede Schülerin und jeden Schüler. 

 

Hier geht´s zu den Bildern: Galerie

Weihnachten im Schuhkarton 2021

Viele Eltern und Kinder der Schenk-Friedrich-Schule Obersontheim haben auch dieses Schuljahr wieder fleißig Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder gespendet. Die Geschenke werden beispielsweise Kindern in Rumänien, Weißrussland, Litauen oder auch Bulgarien zu Weihnachten geschenkt. Insgesamt sind mehr als 40 Geschenkpakete an der Schenk-Friedrich-Schule zusammengekommen, welche dankenswerterweise wie jedes Jahr von Frau Löffler zur Sammelstation gebracht werden. Die Schenk-Friedrich-Schule Obersontheim bedankt sich bei allen, die mitgemacht haben für ihr tolles soziales Engagement.

Busschule für die neuen Erstklässler

Damit die neuen Erstklässler/innen sicher Busfahren lernen, durften die Klassen 1 im Oktober an der „Busschule“ teilnehmen. Diese wurde vom Verkehrsunternehmen „KreisVerkehr“ gemeinsam mit der Schule durchgeführt. „KreisVerkehr“ stellte extra einen Bus für die praktische Übung bereit. Die Schulung begann an der Bushaltestelle oberhalb der Schenk-Friedrich-Schule. Dort warteten die Kinder, wie es auch im Alltag sein wird, auf den Bus. Beim Eintreffen des Busses wurde direkt das richtige Warten und Abstand halten vom Bordstein geübt. Anschließend stiegen die Kinder in den Bus. Auch dabei mussten die Kinder einiges beachten, damit sie sich nicht unnötig in eine Gefahrensituation begeben. Im Bus erhielten die Schülerinnen und Schüler weitere wichtige Informationen zum sicheren Verhalten im Bus. Los ging die ca. 10-minütige Busfahrt. Besonders spannend war dabei die „Gefahrenbremsung“, bei der sich alle Insassen kräftig festhalten mussten. Zum Abschluss wurde noch das sichere Aussteigen aus dem Bus geübt, bevor es wieder zurück in die Schule ging. Nun sind auch unsere Erstklässler/innen bestens für das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorbereitet.

 

Hier geht´s zu den Bildern: Galerie

Schüler laufen für Kinder 2021

Zu Beginn des Schuljahres fand an der Schenk-Friedrich-Schule Obersontheim der alljährliche Sponsorenlauf „Schüler laufen für Kinder“ statt. Dabei durften die Kinder 20 Minuten lang zur Musik auf der vorbereiteten Rennstrecke laufen. Die Schülerinnen und Schüler waren selbstverständlich mit viel Einsatz und Eifer bei der Sache. Denn jede gelaufene Runde war bares Geld wert, welches die Sponsoren der Kinder bezahlen. Insgesamt haben die Schülerinnen und Schüler die stolze Summe von 3165 Euro „erlaufen“. Auch in diesem Schuljahr wird die Hälfte des erlaufenen Betrags einem sozialen Projekt gespendet. Somit gehen 1582,50€ an die „Klinik-Clowns“ der Kinderklinik Schwäbisch Hall.

In der Klinik für Kinder und Jugendliche am Schwäbisch Haller Diak Klinikum werden kleinste Frühgeborene bis hin zu jugendlichen Patienten mit sämtlichen Krankheitsbildern behandelt und betreut.

Dr. Schluck und Dr. Schruppdiwupp kommen eigentlich jeden Dienstag zu den Kindern und auch Jugendlichen in die Kinderklinik des Diak Klinikums in Schwäbisch Hall. Der Besuch von den Klinik-Clowns Dr. Schluck und Dr. Schwuppdiwupp gibt Lebensmut und Hoffnung. Lachen stärkt nicht nur die Kinder in einer schwierigen Situation, sondern auch die Eltern. Aber vor allem ist Lachen die beste Medizin ohne Risiken und Nebenwirkungen. Diese professionelle und therapeutisch wirksame Arbeit ist eine wichtige Ergänzung und Unterstützung im Klinikalltag. Die Klinik-Clowns sind unverzichtbar und werden ausschließlich über Spenden finanziert.

Die andere Hälfte des erlaufenen Betrags kommt wie immer den Schülerinnen und Schülern der Schenk-Friedrich-Schule Obersontheim zugute. Zum Beispiel werden damit Ausflüge, Theaterstücke, Pausenspielzeuge, Kinderbücher und vieles mehr bezahlt.

Ein herzliches Dankeschön von der Schenk-Friedrich-Schule Obersontheim und des Diakonie Klinikums Schwäbisch Hall an die Kinder und deren Sponsoren.

 

 

Hier geht´s zu den Bildern: Galerie

Lehrerausflug 2021

Am Freitag, den 1. Oktober 2021 fand der diesjährige Lehrerausflug statt. Ziel war „Lingelbachs Scheune“, eine Scheune voller optischer Täuschungen und Erklärungen zum Sehen. Dort erhielt das Kollegium faszinierende Eindrücke darüber, wie unser Gehirn bestimmte Eindrücke über das Auge wahrnimmt und eigentlich falsch darstellt, damit wir überhaupt sehend durchs Leben gehen können. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website https://www.die-scheune.info/. Anschließend ließ das Kollegium den Abend im Gasthaus Hirsch in Bühlerzell bei leckerem Essen ausklingen.

 

Hier geht´s zu den Bildern: Galerie

Unser Abenteuer im Eins + Alles

Am 22.09.2021 machten wir – die Klassen 4a, 4b und 4c – einen Ausflug nach Welzheim zum Erfahrungsfeld der Sinne „Eins + Alles“. Die Busfahrt dauerte ca. eine Dreiviertelstunde und die netten Menschen dort empfingen uns freundlich. Als Erstes durften wir essen und auf dem Spielplatz spielen. Dann lernten wir unsere Betreuerinnen kennen. Anschließend bekam jede Klasse eine Führung durch den Wald. Dort gab es unter anderem Statuen aus Holz, Klettermöglichkeiten, Höhlen, einen Barfußpfad, Tiere und einen Klangwald zu entdecken. Es war sehr spannend und besonders das Bauen der Höhlen hat uns großen Spaß gemacht. Zum Abschluss durften wir noch einmal ausgiebig auf dem Spielplatz toben, vespern und manche Kinder kauften sich sogar ein kleines Mitbringsel am Kiosk. Es war ein sehr tolles Erlebnis im Eins + Alles, das wir jedem weiterempfehlen würden.

 

Verfasst von der Klasse 4c

 

Hier geht´s zu den Bildern: Galerie

Einschulungsfeier 2021

Am Donnerstag, den 16. September 2021, hieß es für 49 Mädchen und Jungen: „Herzlich Willkommen an der Schenk-Friedrich-Schule in Obersontheim“. Die Einschulungsfeier fand wie im Vorjahr auch in der Schubarthalle unter Beachtung der aktuell gültigen Corona-Vorgaben statt. Ein besonderer Dank gilt vorneweg den Kindern sowie den Eltern aus den Klassen 2a und 2b, die zum einen fleißig gebastelt und zum anderen die Turnhalle festlich und ansprechend geschmückt hatten.

Kurz nach 9 Uhr saßen dann alle neuen Schulkinder mit ihren Eltern auf den Plätzen und warteten gespannt auf den Beginn der Feier. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Stefan Kiesel hielten Pfarrerin Frau Wilhelm und Lehrerin Frau Grobosch einen sehr kurzweiligen Gottesdienst ab. Es gelang Ihnen hervorragend, alle Beteiligten durch die Auswahl der vorgespielten Lieder und durch gekonnt ausgewählte Worte in ihren Bann zu ziehen. Jedes Kind erhielt zudem ein gefaltetes Papierschiff, welches symbolisch die Schulzeit mit einer Schiffsreise verglich. Das Papierschiff konnte von den Kindern dann nach und nach so geschickt weitergefaltet werden, dass daraus zunächst ein Haus entstand, danach ein T-Shirt und anschließend ein Kreuz. Das gefaltete Haus stellte das Schulhaus dar, in dem sich nun jedes Kind gut beschützt und wohlfühlt. Das T-Shirt verdeutlichte die Vielfältigkeit und Fröhlichkeit der Kinder. Und das Kreuz schließlich Vertrauen und Hoffnung. Es will uns allen Mut machen und wir können darauf vertrauen, dass alles gut wird. Nach der anschließenden Segnung und den Fürbitten führte der Schulleiter die Feier fort.

Er nahm alle neuen Schülerinnen und Schüler als Matrosen mit an Bord des Schenk-Friedrich-Schulschiffs. Er erläuterte, wer der Kapitän des Schiffs ist, dass es auch noch viele weitere Offiziere (Lehrer) gibt und ganz, ganz viele Matrosen. Und wie der Kapitän bekommt auch jedes Kind einen Kompass an die Hand, nämlich den Stundenplan. Herr Kiesel ging auf den Stundenplan und auf einzelne Unterrichtsfächer genauer ein. Er machte einfach Rechenbeispiele mit Hilfe eines Würfels gemeinsam mit den Kindern, las gemeinsam eine kurze Geschichte mit Ihnen, spielte ein Kinderlied auf der Flöte vor, spielte mit einem Basketball und ließ abschließend in Anlehnung an das Unterrichtsfach Sachunterricht einen Propeller in die Höhe steigen.

Doch dann kam der große Moment für die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler. Herr Kiesel holte den Anker ein und setzte die Segel. Die beiden neuen ersten Klassen wurden nacheinander gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Reutter und Frau Kress auf die Bühne gebeten. Nach einem kurzen Fotoshooting begann die Reise und die Kinder erlebten ihre erste Schulstunde.

 

Hier geht´s zu den Bildern: Galerie

25-jähriges Dienstjubiläum für Edwin Bay

Seit 1996 ist Edwin Bay als Hausmeister an der Schenk-Friedrich-Schule Obersontheim tätig. Die Gemeinde Obersontheim und das Kollegium der Schule bedanken sich herzlich bei Herrn Edwin Bay für seine herausragende Arbeit und ständige Unterstützung in der Schule und der Gemeinde. Im Rahmen der ersten Gesamtlehrerkonferenz des Schuljahres 2021/22 überreichte die Hauptamtsleiterin Frau Susanne Hug die offizielle Ehrenurkunde der Gemeinde Obersontheim für das 25-jährige Dienstjubiläum an Herrn Edwin Bay. Wir freuen uns auf noch weitere Jahre der tollen Zusammenarbeit.

Kontakt

 

Schenk-Friedrich-Schule

Schulstraße 24

74423 Obersontheim

Tel.: 07973/9292270

Fax: 07973/92922718

Besucher seit Dezember 2015

Blackboard

 

Eine Schritt für Schritt Anleitung zur Bestellung eines Mittagessens finden Sie im Bereich "Eltern" auf unserer Homepage.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schenk-Friedrich-Schule